Kanzleiprofil

In der Anwaltskanzlei Schumann-Gooß werden sowohl Privatpersonen als auch kleinere und mittelständische Unternehmen beraten und vertreten. Im Vordergrund stehen dabei die Interessen der jeweiligen Mandanten sowie deren persönliche Betreuung.

Es ist nicht immer notwendig, den Gerichtsweg zu beschreiten, je nach Sach- und Interessenlage kann auch eine außergerichtliche Lösung angebracht sein.

Eine flexible Terminvergabe – auch außerhalb der Bürozeiten – ist ebenso selbstverständlich wie ein zeitnahes und umfassendes Informieren der Mandanten über den „Stand der Sache“. Meine Tätigkeit umfasst neben der eigentlichen Beratung und Vertretung auch die Auskunft über entstehende Gebühren und Kosten sowie die Abrechnung mit Rechtsschutzversicherungen oder das Beantragen von Prozesskostenhilfe.

Bei der Beratungshilfe (für Personen mit geringem Einkommen für außergerichtliche Angelegenheiten und für die Prüfung der Erfolgsaussichten einer Klage) ist es erforderlich, dass Sie zunächst bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Amtsgericht einen sog. “Berechtigungsschein” besorgen. Dafür sprechen Sie bitte unter Vorlage von Einkommensunterlagen, Mietvertrag und einem aktuellen Kontoauszug bei dem Amtsgericht vor und erklären das rechtliche Problem. Sie müssen darlegen, was Sie bereits selbst unternommen haben und warum dies keinen Erfolg hatte. Nach Erhalt des Berechtigungsscheins können Sie einen Termin mit meinem Büro vereinbaren und müssen dann allenfalls noch einen Betrag in Höhe von € 15,00 selbst bezahlen.